Die meisten Fragen, Probleme und Krisen in unserem Leben haben nichts damit zu tun, dass wir psychisch krank sind und eine Psychotherapie benötigen.

Philosophische Praxis ist die Alternative zu Psychotherapie und Seelsorge. Es findet keine Therapie statt, die sie als Klienten in eine bestimmte Richtung zu lenken versucht. Im Gespräch werden Gedankengänge und Verhaltensmuster verstehbar gemacht, und neue Wege eröffnet – damit Sie Antworten aus sich selbst heraus finden können.

Beratungsfelder:

  • Aktive und bewusste Lebensgestaltung
  • Begleitung von Entscheidungsprozessen, Klärung persönlicher Ziele
  • Liebe und Partnerschaft
  • Krankheit und Tod
  • Trauer und Trennung

Um eine philosophische Beratung in Anspruch zu nehmen ist es nicht erforderlich, philosophisches Fachwissen mitzubringen.

Da auch Philosophen ein Honorar für ihre Arbeit benötigen, ist beim Erstgespräch eine halbe Stunde frei, weitere Gespräche kosten 60 Euro pro Stunde. Die Beratung findet in meinem Büro oder auf Wunsch an einem Ort Ihrer Wahl statt. Termine vereinbaren Sie bitte telefonisch oder per Mail.